Kooperation mit Philipp Kemper

Kooperation mit Philipp Kemper:
Fitness for Body and Mind, ein 6-Wochenprogramm für mehr Lebensfreude

SICH SELBST ENTSTRESSEN

!!! ACHTUNG !!!

ANMELDUNG GEÄNDERT, AB 04.01.2019 ÜBER info@philipp-kemper.de

„SICH SELBST ENTSTRESSEN“ 19.01.2019

Lebensqualität und Entspannung statt Stress. Wer wünscht sich das nicht? Aber wie kann man dieses Ziel erreichen? Was kann jeder Einzelne selbst tun, um Stress zu bewältigen und zu innerer Ruhe zu finden?

In dem exklusiven Workshop

„SICH SELBST ENTSTRESSEN“

am 19.01.2019 von 10 – 16 Uhr
im Vital Center Neuss, Kaarster Str. 250, 41462 Neuss
https://vialtcenter-neuss.com, ausreichend Parkplätze sind an der Kaarster Straße verfügbar.

wird gezeigt, wie sie effektiv Stress abbauen und nachhaltig ihre Stresskompetenz und damit ihre Lebensqualität erhöhen können. Unser Erfolgsschlüssel – abgestimmte Übungen auf der körperlichen und auf der mentalen Ebene.

Referenten: Diplom Volkswirtin und Systemischer Business Coach (dvct) Stephanie Kiel, Sportwissenschaftler und A-Lizenz Personal Trainer (DTA) Philipp Kemper

Es handelt sich um einen Workshop, bei dem Sie auch körperliche Übungen kennen lernen. Bequeme Kleidung und bequemes Schuhwerk sind vorteilhaft.

TeilnehmerInnen-Zahl: mindestens 6, maximal 20 Personen.

Workshopkosten: bei Anmeldung bis 06.01.2019: 149 €, danach 219 €;

Verbindliche Anmeldung unter:   info@philipp-kemper.de
Die Workshopkosten werden bei Anmeldung fällig und sind auf das Konto:
IBAN: DE96 5001 0700 0001 7835 15, BIC (SWIFT): DEGU DEFF
Degussa Bank AG, Frankfurt am Main zu überweisen.

In den Workshopkosten sind enthalten:

  • Mittagessen
  • Getränke und Snacks
  • Workshop Materialien.

Buchungsrücktritt:
Bis zum 24. Dezember 2018:             kostenlos
Bis zum 06. Januar 2019 :                  25% der Kosten
ab 7 Tage vor Workshopbeginn:        100% der Kosten
Ein Ersatzteilneher/In kann gestellt werden.

Ausfall wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl: Wir behalten uns vor den Workshop zu stornieren, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht bis 7 Tage vor Workshopbeginn erreicht werden sollte. Die überwiesenen Workshopkosten werden wir dann erstatten.

Wir wünschen bis zum Workshop eine gute Zeit und bis dahin noch viel Vorfreude!

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Stephanie Kiel und Philipp Kemper

 

Erweiterte Beschreibung:

Stress ist so individuell wie Glück, beginnt im Kopf und manifestiert sich im Körper.

Mit unserem Konzept „SICH SELBST ENTSTRESSEN“ setzen wir an beiden Enden an. Auf der mentalen Ebene beschäftigen wir uns damit, was individuell Stress verursacht (äußere Faktoren, innere Faktoren) und welche Techniken es gibt damit umzugehen. Auf der körperlichen Ebene beantworten wir die Frage, wie man den Körper bei Stress effektiv entlasten kann.

Durch gezielte Bewegung werden Stresshormone schneller abgebaut und körperliches Wohlbefinden kann sich einstellen. Besonders effektiv wird das Vorgehen, wenn man die Erkenntnis aus der mentalen Beschäftigung mit der steigenden Fitness durch die körperlichen Übungen kombiniert.

In dem Workshop zeigen wir auf, wie die mentale und die körperliche Ebene verzahnt sind und wie Sie dieses Wissen effektiv nutzen können, um für sich nachhaltig weniger Stress und mehr Lebensqualität zu erreichen. Wir laden mit praktischen Übungen zum Mitmachen ein und geben Ihnen Material an die Hand, mit dem Sie im Anschluss eigenständig Ihre Lebensqualität weiter erhöhen können.

Sich selbst wirksam entstressen

Hallo zusammen,

am kommenden Mittwoch, den 27.09., gebe ich einen Workshop gegen Stress für die Wirtschaftsförderung der Stadt Neuss.

Gründerinnen oder solche, die es werden wollen sind herzliche eingeladen. Der Workshop ist kostenfrei.

Hier der Link zur Pressemitteilung: https://www.neuss.de/sich-selbst-wirksam-entstressen.

Bei Interesse bitte vorher bei Frau Schuren formlos anmelden: Beatrix.Schuren@stadt.neuss.de.

Beste Grüße

Stephanie

…. endlich wieder gut schlafen.

Neulich beim Klang……
Neulich beim Coaching……..

….. endlich wieder gut schlafen.

Ein Klient kann seit letztem Jahr nicht mehr gut schlafen. Wir machen uns auf die Suche, was für ihn gutes Schlafen ausmacht und wann es stattfindet (Coaching-Anteil). Ich merke, dass mit der Vorstellung vielleicht nicht schlafen zu können ein Gefühl wie Angst verbunden ist. Ich spreche über Sympathikus und Parasympathikus und darüber, dass der Sympathikus immer Vorrang hat (Beratungs-Anteil). Und dann geben wir dem Körper mit einer Klangmassage wieder eine Idee, wie sich Entspanntheit – der Arbeitsraum des Parasympathikus – anfühlen kann (Klang-Anteil). Er schläft auf der Liege ein.

Und so arbeiten wir an seiner Vorstellung von sich und seinem Schlaf und an der körperlichen Fähigkeit zu entspannen. Es begeistert mich immer wieder, welche Effekte die Kombination von Arbeit am Mindset und Arbeit am Körper zeigen kann.

Nach der 4. Sitzung schläft er 6 von 7 Nächten gut. Ich freue mich sehr für ihn.

Neulich beim Coaching …….

Neulich beim Coaching…..
Selbstversuch Verhaltensänderung Essen Reset

Seit einiger Zeit, hatte ich den Eindruck nicht mehr so wertschätzend und achtsam in meinem Essverhalten zu sein, wie ich es mir eigentlich vorstelle: hier mal schnell etwas zwichen die Zähne geschoben, da dem Ruf der Bäckerei erlegen, hier ein Pflaster für die Seele, da ein Tribut dem sozialen Faktor, Beruhigung der Nerven usw.

Da kam mir der Basenfastenkurs von Barbara Luhn gerade recht. Entsäuern, entschlacken unter Anleitung in der Gruppe, Treffen alle 2 Tage, eine Woche. Eine Woche? Was soll da schon passieren?

Und ich bin selbst erstaut, was alles in der Woche passiert ist:
– ich habe auf viele Lebensmittel verzichtet und die Vielfalt des für mich Leckeren entdeckt
– ich habe kein Zucker und kein Salz benutzt und wieder mehr geschmeckt und besser riechen können
– ich hatte das Gefühl mir bei allem Zeit lassen zu dürfen und habe viel geschafft
– ich habe oft mehr gegessen als ich das Gefühl hatte zu brauchen und habe 3 kg abgenommen.
Und besonders schön finde ich die gefühlte Leichtigkeit und die Freude am Detail.
Ganz lieben Dank an Baraba Luhn für die Begleitung bei meinem gelungenen Selbstversuch und die Inspiration für viele leckere Kreationen.

Und ganz nebenbei ist die Idee für ein gemeinsames Projekt im nächsten Jahr gebohren – ich freu mich schon und die Ideen sprudeln.

Prädikat: Empfehlenswert

Wildkräuter und Klangschalen

Neulich beim Klang…..

…. was haben Genießen, Waschen und Peeling mit Klangschalen zu tun?
Bei dem ersten Crossover-Workshop „Wildkräuter und Klangschalen“ mit der wunderbaren Petra Thönnessen-Brings kam alles vor.

Nachdem sich die Gruppe mit einem leckeren Frühstück aus warmem Brot und selbstgemachten Aufstrichen gestärkt hat, haben wir den Blick nach innen gerichtet. Wie bin ich heute da? Wie geht es mir? Alles in der Haltung eines neugierigen Forschers. Die Klangschalen haben dabei unsere Entspannung und Körperwahrnehmung unterstützt.

Gut gelaunt und aufnahmefähig ging es raus in die Natur. Wir haben spannende Sachen gelernt: Welche heimischen Alternativen gibt es zu Waschpulver? Warum steht so häufig Beinwell am Wegesrand? Was hilft gegen Mückenstiche? Alles ohne künstliche Zusatzstoffe, frei verfügbar und einfach zu bewerkstelligen.

Natürlich kamen auch die essbaren Kräuter zu ihrem Recht. Besonders spannend, was man alles mit Brennnesseln machen kann. Obwohl es gerade sehr trocken ist, konnten wir doch einige Zutaten für unser Mittagessen sammeln. Das Essen wurde in der Gruppe bereitet und anschließend genussvoll verspeist: Vollkornnudeln und bunten Quinoa mit zwei verschiedenen Pestos an gemischtem Salat mit Blüten; als Nachtisch: Obstsalat mit gerösteten Mandeln. Dazu Kräutertee oder Minzwasser – hmmm lecker. Erstaunlich, wie wenig Essen es braucht, um mit frischen Zutaten gesättigt zu sein.

Zum Mitnehmen gab es für jede/-n ein Brennnessel-Peeling, was ich heute Morgen direkt ausprobiert habe – sehr erfrischend.

Beim Sammeln, Kochen und Essen haben ich uns mit Klangschalen begleitet und zum Abschluss habe ich eine zweite Klangreise nach innen angeleitet.

Das tolle Feedback und die glücklichen Gesichter der Teilnehmer/-innen haben mich sehr gefreut: tolle Kombination, ein kleiner Urlaub, sehr harmonisch, konnte total gut abschalten, bin sehr entspannt, bin dankbar für ein wunderbares Überraschungs-Geschenk, viel mitgenommen, ein schöner Tag in angenehmer Gemeinschaft.
Die beiden Referentinnen haben sich auch sehr wohlgefühlt.

Und weil es so schön war – machen wir es am 1. September wieder 😊. Wir freuen uns schon.

© 2018 Stephanie Kiel, Bildrechte Barbara Luhn

Neulich beim Klang ……

Neulich beim Klang ……..
Arbeit mit einer kleinen Gruppe.
Highlight diesmal: Mit der angetönten Schale die/den Klangnehmende/-n umrunden und sich nach hinten entfernen.
Wurde als deutliche Entlastung empfunden.
Es ist immer wieder schön zu sehen, wie wenig es brauchen kann, damit Menschen in einen guten Kontakt zu sich selber kommen; wie sich Gesichtszüge entspannen; wie gelassen über Sachen gesprochen werden kann, die im Innersten berühren; wie Menschen in sich etwas spüren, was ihnen Sicherheit und und Kraft gibt.
Den eigenen Kompass finden.
voller Energie.

 

Gesundheit stärken mit Wildkräutern und Klang 21.07.2018

In der Natur sein, wissenswertes über heimische Wildkräuter erfahren, selber sammeln, entspannt aufmerksam sein und dazu die harmonischen Klänge der Klangschalen spüren. Dann die gefundenen Schätze unter Anleitung zu einem leckeren Mal zubereiten und uns stärken. Dazu noch ein Überraschungsgeschenk. Das ist unser Programm für diese beiden Tage, auch einzeln besuchbar. Ich freu mich schon. Habt Ihr Fragen, sprecht mich gerne an 0177 70 30 298.

Verbindliche Anmeldung unter:
info@stephaniekiel.de

Überweisung der Teilnehmergebühr von 50 Euro je Termin bis eine Woche vor dem Termin auf das Konto:
DE96 5001 0700 0001 7835 15.

Training für mehr Lebensqualität

Am 05.05.2018 hatten wir in den neuen Räumen in Büttgen den ersten Tag der offenen Tür. Neben interessanten Impulsen durch interessante Kurzvorträge von Barbara Luhn, Philipp Kemper und Stephanie Kiel war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Im Mittelpunkt stand das Programm „Training für mehr Lebensqualität“ in dem ein Sportwissenschaftler (Philipp Kemper) und ein Coach (Stephanie Kiel) Menschen 3 Monate lang umfassend betreuen, die ihrem Leben eine neue Richtugng geben wollen. Die kombinierte Arbeit an Körper und Geist ist besonders effektiv, um Stresskompetenz zu stärken, Selbstvertrauen zu stärken und langfristige Veränderungen zu erreichen. Sie gewinnen wieder Zeit und Raum für Lebensqualität.

Haben Sie Interesse, sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf Sie.